Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue SwissSign MPKI
#1
Hallo,

wir haben in der vergangenen Woche eine Benachrichtigung von SwissSign bekommen, das diese demnächst Ihre MPKI auf eine neue Plattform umstellen.
Wir nutzen momentan NSP 13.2.21327.1706 und automatischer Ausstellung von E-Mail ID Gold Zertifikate per CMC Schnittstelle.

https://www.swisssign.com/support/dokume...sssign-ca/


Ist hier von Seiten NoSpam Proxy hinsichtlich der Konfiguration etwas zu beachten ?

Grüße

Jens
Zitieren
#2
Hallo,



wie ist denn hier der Stand?

Ich habe dazu auch eine Mail von SwissSign am 12.01.23 bekommen mit:

Wir empfehlen Ihnen, sich möglichst rasch mit der neuen MPKI vertraut zu machen und nach der Umstellung neue Zertifikate ausschliesslich über Ihre neue MPKI auszustellen. Der Zugang zu Ihrer alten MPKI wird in spätestens 45 Tagen gesperrt.
Zitieren
#3
Hallo,
es gibt noch keine verfügbare NoSpamProxy Version, die mit der neuen MPKI von SwissSign sprechen kann. Wir haben mit SwissSign besprochen, dass NoSpamProxy Kunden sich dort melden können und eine Fristverlängerung bekommen. Die alte MPKI wird dann noch so lange weiterbetrieben, bis wir die neue Version veröffentlicht haben und der Kunde installiert hat.
Gruß Stefan
Zitieren
#4
Hallo Stefan
vielen Dank für den Hinweis. Wie sieht es bei Kunden aus, die SwissSign über einen Dritten (PSW Group) beziehen?
Kann ich mich trotzdem direkt an SwissSign wenden? Wenn ja, welche Adresse gibt es da? info@, helpdesk@ oder was anderes?

Grüße
Zitieren
#5
(06.02.2023, 11:05)StefanCink schrieb: Hallo,
es gibt noch keine verfügbare NoSpamProxy Version, die mit der neuen MPKI von SwissSign sprechen kann. Wir haben mit SwissSign besprochen, dass NoSpamProxy Kunden sich dort melden können und eine Fristverlängerung bekommen. Die alte MPKI wird dann noch so lange weiterbetrieben, bis wir die neue Version veröffentlicht haben und der Kunde installiert hat.
Gruß Stefan

Hallo Stefan,

nur für die Planung: Bis wann rechnet ihr mit einer Version die die neue MPKI unterstützt?

Lg
Armin
Zitieren
#6
Guten Abend Lukas,
aus meiner Sicht kannst du dich nur direkt an SwissSign wenden, wenn du deine Kundenummer und Infos vorliegen hast. Ansonsten wirst du nicht weit kommen.
Daher würde ich die Info an PSW Group weitergeben mit der Bitte eine Verlängerung zu veranlassen. Schließlich sind diese deine Ansprechpartner und zahlst (rechtzeitig) deine Rechnungen.


Gruß,
Daniel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste